EIN BAUERNHAUS MIT LANGER GESCHICHTE

ABGETRAGEN UND DETAILGETREU WIEDER AUFGEBAUT

Bei unserem Hof handelt es sich um einen ehemaligen Vierseithof aus dem nördlichen Chiemgau, genauer aus der Gegend um Tacherting im Landkreis Traunstein. Erbaut wurde der Hof etwa 1670. Er kann auf eine wechselvolle Geschichte und eine lange Reihe ehemaliger Besitzer zurückblicken.

Die ursprünglichen Nebengebäude wurden nach und nach abgerissen um neuen Stallungen und Scheunen Platz zu machen. Das Wohn- und Stallhaus blieb jedoch stets erhalten. Zum Schluss war es jahrelang unbewohnt und dem Verfall preisgegeben, bis wir es 1987 erworben haben. Erst nach langen und schwierigen Genehmigungs- und Grundstücksverhandlungen konnten wir mit der Transferierung beginnen und unseren Traum verwirklichen.

Wir haben den Hof Balken für Balken abgetragen und die nummerierten Teile peu à peu nach Sondermoning transportiert. Das Untergeschoss, in dem sich heute Ihre Ferienwohnung befindet wurde neu errichtet. Dabei haben wir uns denkmalpflegerisch beraten lassen, um ein historisch abgestimmtes Ganzes entstehen lassen zu können. Unter Einhaltung aller denkmalschutzrechtlichen Vorgaben wurden dann das Ober- und das Dachgeschoss wiedererrichtet. Wichtig war uns einerseits die alte Bausubstanz zu erhalten, andererseits aber auch zeitgemäßen Wohnraum zu schaffen. Das ist uns mit Idealismus, Enthusiasmus und vielen Arbeitsstunden gelungen.

Die im Erdgeschoss befindliche Wohnung wurde 2014 grundlegend renoviert und neu eingerichtet. Sie wird seit der Sommersaison 2014 als Ferienwohnung vermietet.